Beiträge

Bild eines Steins mit Inschrift

Mein erstes Mal: Post-Editing einer maschinellen Übersetzung

Maschinelle Übersetzung ‒ kaum ein Begriff polarisiert in der Übersetzungsbranche so sehr wie dieser. Die einen verfluchen ihn als Machwerk des Teufels, dazu gedacht, uns Übersetzern die Arbeit wegzunehmen. Die anderen heißen die Vorteile der neuen Technik willkommen und preisen sie als Technologie der Zukunft, mit der sich Geld und Zeit sparen lässt. Ich bin […]

Dekoratives aus Beton und Mosaik innen

Frisch erschienen: Dekoratives aus Beton & Mosaik

Es gibt wohl kaum ein passenderes Ende für eine Tagung der Literaturübersetzer. Da war ich doch am Wochenende beim 9. Wolfenbüttler Gespräch, der Jahrestagung des VDÜ, und was erwartet mich in der Post, als ich nach Hause komme? Die druckfrischen Belegexemplare meiner neusten Übersetzung.

Autofokus innen

Übersetzerstolz: Autofokus ist da!

Gestern ist das Belegexemplar meiner ersten Buchübersetzung gekommen. Hach, da lacht das Übersetzerherz. Ich bin stolz, ja. War ja auch ein hartes Stück Arbeit, und Moritz Motte hat mich jetzt fast ein halbes Jahr lang begleitet.